Benzin-, Elektro und Akku-Vertikutierer: Ratgeber, Test & Vergleich

Die besten Vertikutierer in der Übersicht

Logo Aktivtiger auf Gartenfibel.com (gelb) in 200
Aktivtiger empfiehlt:
Angebot
Elektro-Vertikutierer von Wolf-Garten*
  • 3-in-1 System. Die Kombination aus Lüfter, Vertikutier und Auffangfunktion
  • zentrale Messerverstellung mit 5- bzw. 6-facher Arbeitstiefenverstellung
  • einfache Bedienung über Bügelschalter
  • Pult-Holm für ergonomische Arbeitshaltung
  • Patentierte Flick Flack-Kabelführun gegen Zugbelastung

Benzin-, Elektro und Akku-Vertikutierer: Ratgeber, Test & Vergleich

AktivTiger-Bericht über Benzin-, Elektro und Akku-Vertikutierer im Test & Vergleich: 01/2021

Wer sich dafür entscheidet einen Vertikutierer zu kaufen, der kann nun auch hier zwischen vielen Angeboten vergleichen. Damit man sich nicht in der bestehenden Menge von Angeboten verliert und letztlich den falschen Vertikutierer für den eigenen Rasen kauft, geben wir nun einen kleinen Überblick über die wichtigsten Vertikutierer und worauf man bei der Kaufentscheidung achten sollte.

Wer einmal mit einem Vertikutierer gearbeitet hat, sei es nun ein Vertikutierer mit Benzin, Elektro per Kabel oder Akku-Antrieb, der würde nie auf die klassische händischen Version zurückgreifen. Und woran liegt das?

Nun, egal für welche Variante man sich letztlich entscheidet, eines haben die Vertikutierer im Vergleich alle gemeinsam. Sie sind weniger mühsam und vertikutieren gleichmäßiger und schöner als die Version per Hand bei weniger oder gar keiner Nacharbeit. Die Schnitttiefe kann individuell über die Höhe des Rades oder die Veränderung der Messer eingestellt werden und as Vertikutiergut wird in einem Fangsack aufgefangen.

Die wichtigsten Informationen zum Vertikutierer in der Übersicht

Bevor es richtig losgeht mit der Materie, wollen wir noch kurz auf ein paar Dinge eingehen. Schließlich will nicht jeder den ganzen Text lesen und sich eigentlich nur schnell über die praktischen Geräte zur Rasenpflege informieren.

  1. Für wen ist ein Vertikutierer das richtige Gartengerät?

    Ein Vertikutierer eignet sich für alle Gartenbesitzer die davon träumen einen perfekten grünen Rasen zu besitzen.

  2. Wann sollte ein Vertikutierer eingesetzt werden? Spätestens wenn der Rasen voller Moos und Unkraut ist, wird es zeit für das Vertikutieren. Für die Gesundheit des Rasens sollten man ein bis zwei Mal pro Jahr, also im Frühjahr gegen März/April und vor dem Herbst im August und September, den Rasen vertikutieren. Dies wird den Rasen wieder atmen und gesund wachsen lassen.
  3. Welche verschiedenen Arten gibt es? Bei Vertikutierern kommen vier unterschiedliche Antriebsarten zum Einsatz: Benzin, Elektro (mit Kabel) und Akku Vertikutierer sind die Gartenwerkzeuge, die eine echte Arbeitserleichterung bringen. Mit der Variante Nummer 4, dem Hand-Vertikutierer hat man schon eine körperliche Herausforderung beim Entfilzen des Rasens.
Empfehlung
WOLF-Garten - Elektro-Vertikutierer S V 302 E; 16AFDEKA650*
Profi-Tipp
Einhell Akku-Vertikutierer-Lüfter GE-SC 35/1 Li Solo Power X-Change (2x18 V, 35 cm Arbeitsbreite, bis 9 mm Arbeitstiefe, bürstenloser Elektromotor, ohne Akku und Ladegerät)*
AL-KO Akku-Vertikutierer SF 4036 Energy Flex (Li-Ion Akku 40 V, 36 cm Arbeitsbreite, Vertikutierwalze mit 12 Messer, 250 m² Arbeitsfläche)*
(NEU) HECHT 2-IN-1 Benzin Vertikutierer/Lüfter für optimale Rasenpflege – 2,5 kW / 3,4 PS – 40 cm Arbeitsbreite – 45 l Fangkorb – mit 2 Walzen für effektives entfernen von Moos und Unkraut im Rasen*
Gardena combisystem-Vertikutier-Boy: Hand-Vertikutierer zur Beseitigung von Moos, Unkraut und Rasenfilz, 32 cm Arbeitsbreite, mit robusten Rädern und Hubachse zum leichteren Arbeiten (3395-20)*
Modell
WOLF-Garten - Elektro-Vertikutierer S V 302 E
Einhell Akku-Vertikutierer GE-SC 35/1 Li Solo Power X-Change
AL-KO Akku-Vertikutierer SF 4036 Energy Flex
HECHT 2-IN-1 Benzin Vertikutierer/Lüfter
Gardena combisystem Hand-Vertikutierer
Antriebsart
Elektrisch (Kabel)
Akku (Power X-Change-System)
Akku (EnergyFlex Familie)
Benzin
manuell
Arbeitsbreite
30 cm
35 cm
36 cm
40 cm
32 cm
Arbeitstiefe
5 Stufen
3 Stufen
5 Stufen
6 Stufen von -15 mm bis + 5 mm
-
Leistung
1200 Watt
36 Volt
40 Volt
3,4 PS
-
Anzahl Walzen
1
1
1
2
1
Auffangvolumen
35 Liter
28 Liter (optional)
50 Liter (optional)
45 Liter
-
Gewicht
12 Kg
10 Kg ohne Akkus
11,7 Kg (ohne Akku)
37 Kg
750 Gramm
Abmessungen
59 x 47 x 33 cm ohne Griff
58 x 46 x 32 cm (einklappbar)
128 x 52 x 62 cm
130 x 60 x 104 cm
45 x 15 x 45 cm
Preis
77,99 EUR
124,99 EUR
149,00 EUR
349,99 EUR
60,44 EUR
Empfehlung
WOLF-Garten - Elektro-Vertikutierer S V 302 E; 16AFDEKA650*
Modell
WOLF-Garten - Elektro-Vertikutierer S V 302 E
Antriebsart
Elektrisch (Kabel)
Arbeitsbreite
30 cm
Arbeitstiefe
5 Stufen
Leistung
1200 Watt
Anzahl Walzen
1
Auffangvolumen
35 Liter
Gewicht
12 Kg
Abmessungen
59 x 47 x 33 cm ohne Griff
Preis
77,99 EUR
Profi-Tipp
Einhell Akku-Vertikutierer-Lüfter GE-SC 35/1 Li Solo Power X-Change (2x18 V, 35 cm Arbeitsbreite, bis 9 mm Arbeitstiefe, bürstenloser Elektromotor, ohne Akku und Ladegerät)*
Modell
Einhell Akku-Vertikutierer GE-SC 35/1 Li Solo Power X-Change
Antriebsart
Akku (Power X-Change-System)
Arbeitsbreite
35 cm
Arbeitstiefe
3 Stufen
Leistung
36 Volt
Anzahl Walzen
1
Auffangvolumen
28 Liter (optional)
Gewicht
10 Kg ohne Akkus
Abmessungen
58 x 46 x 32 cm (einklappbar)
Preis
124,99 EUR
AL-KO Akku-Vertikutierer SF 4036 Energy Flex (Li-Ion Akku 40 V, 36 cm Arbeitsbreite, Vertikutierwalze mit 12 Messer, 250 m² Arbeitsfläche)*
Modell
AL-KO Akku-Vertikutierer SF 4036 Energy Flex
Antriebsart
Akku (EnergyFlex Familie)
Arbeitsbreite
36 cm
Arbeitstiefe
5 Stufen
Leistung
40 Volt
Anzahl Walzen
1
Auffangvolumen
50 Liter (optional)
Gewicht
11,7 Kg (ohne Akku)
Abmessungen
128 x 52 x 62 cm
Preis
149,00 EUR
(NEU) HECHT 2-IN-1 Benzin Vertikutierer/Lüfter für optimale Rasenpflege – 2,5 kW / 3,4 PS – 40 cm Arbeitsbreite – 45 l Fangkorb – mit 2 Walzen für effektives entfernen von Moos und Unkraut im Rasen*
Modell
HECHT 2-IN-1 Benzin Vertikutierer/Lüfter
Antriebsart
Benzin
Arbeitsbreite
40 cm
Arbeitstiefe
6 Stufen von -15 mm bis + 5 mm
Leistung
3,4 PS
Anzahl Walzen
2
Auffangvolumen
45 Liter
Gewicht
37 Kg
Abmessungen
130 x 60 x 104 cm
Preis
349,99 EUR
Gardena combisystem-Vertikutier-Boy: Hand-Vertikutierer zur Beseitigung von Moos, Unkraut und Rasenfilz, 32 cm Arbeitsbreite, mit robusten Rädern und Hubachse zum leichteren Arbeiten (3395-20)*
Modell
Gardena combisystem Hand-Vertikutierer
Antriebsart
manuell
Arbeitsbreite
32 cm
Arbeitstiefe
-
Leistung
-
Anzahl Walzen
1
Auffangvolumen
-
Gewicht
750 Gramm
Abmessungen
45 x 15 x 45 cm
Preis
60,44 EUR

Benzin-, Elektro und Akku-Vertikutierer im Test

Egal ob als Hobby-Gärtner, Landschaftsbauer oder einfach nur ein Liebhaber vom eigenen Garten – ein Vertikutierer mit Akku oder ohne ist das richtige Gartengerät, wenn es um gute Rasenpflege geht. Wir von garten-fibel.com möchten bei der Auswahl des richtigen Modells helfen, denn schließlich ist ein Fehlkauf nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer. 

Auf dieser Webseite gibt es ausführliche Produktvorstellungen, Vergleiche und natürlich auch wichtige Ratgeber mit vielen Tipps und Tricks. Rezensionen oder Vertikutierer Tests helfen dabei als weitere Informationsquellen, die Qualität von bestimmten Geräten richtig einschätzen zu können.

Wir möchten unsere Leser auf dem Weg zur Kaufentscheidung für Vertikutierer begleiten, der für die eigenen Zwecke und Bedürfnisse am Besten geeignet ist. Zudem gibt es wertvolle Tipps zur richtigen Anwendung und Pflege mit auf den Weg. Einen Vertikutierer zu kaufen stellt nämlich viele Verbraucher und Gartenbesitzer vor eine schwierige Aufgabe. Das muss nicht sein. Mit unseren Tipps wird man sicherlich die richtige Kaufentscheidung treffen können.

Akku-Rasentrimmer Test: Die Platzierungen

  1. Platz: Einhell Akku-Vertikutierer GE-SC 35/1 Li Solo Power X-Change
  2. Platz: WOLF-Garten – Elektro-Vertikutierer S V 302 E
  3. Platz: AL-KO Akku-Vertikutierer SF 4036 Energy Flex
  4. Platz: HECHT 2-IN-1 Benzin Vertikutierer/Lüfter
  5. Platz: Gardena combisystem Hand-Vertikutierer

Platz 1: Einhell Akku-Vertikutierer GE-SC 35/1 Li Solo Power X-Change

text

Vorteile

Nachteile

text

Platz 2: WOLF-Garten - Elektro-Vertikutierer S V 302 E

text

Vorteile

Nachteile

text

Platz 3: AL-KO Akku-Vertikutierer SF 4036 Energy Flex

text

Vorteile

Nachteile

text

Platz 4: HECHT 2-IN-1 Benzin Vertikutierer/Lüfter

text

Vorteile

Nachteile

text

Platz 5: GARDENA combisystem Hand-Vertikutierer

text

Vorteile

Nachteile

text

Was es über Vertikutierer zu wissen gibt

Vertikutieren für einen gesunden Rasen

Jeder Gartenbesitzer wird es bestätigen können. Die Pflege des Rasens ist eine der größten Herausforderungen die Rasenbesitzer zu meistern haben. Schwierig deshalb, weil es nicht nur tausende Rasenpflege Produkte auf dem Markt gibt, sondern auch verschiedene Arten von Rasen. Einen Vertikutierer zu kaufen ist da nur eine Möglichkeit. Da gibt es Graß, welches dick und hoch wächst und solches, welches eher spärlich und empfindlich vor sich hin vegetiert.

Egal ob man nun Hobby, – oder Profigärtner ist, wenn man sich den richtigen Vertikutierer kauft, wird man feststellen, dass dieser Kauf eine sehr gute Entscheidung ist, um einen perfekten und gesunden Rasen zu erhalten. Damit sich auch Ihr Rasen eindrucksvoll präsentieren kann und bewundernde Blicke anzieht, bedarf es fachgerechter und regelmäßiger Pflege.

Was ist ein Vertikutierer?

Ein Vertikutierer, den man übrigens nicht mit dem Rasenlüfter (auch Aerofizierer genannt) verwechseln sollte, ist ein Gartengerät, das im Frühjahr und Herbst eingesetzt wird, um den Rasen von Moos, Rasenfilz und alten Mähresten zu befreien. Der Name kommt aus dem Englischen und setzt sich aus den Worten “vertical” für senkrecht, vertikal und “cut” für schneiden zusammen. Ein Vertikutierer ist also ein “Vertikalschneider”.

Vertikutieren ist eine unverzichtbare Tätigkeit, die einmal im Jahr stattfinden sollte, besonders wenn Sie Wert auf einen gepflegten Rasen legen. Ein Vertikutierer wird verwendet, um die Grasnarbe vertikal zu einzuschneiden.

Damit wird die Grasfläche von Moos, Stroh und Mähgutresten befreit. Es soll auch den Boden durchlüften und das Wachstum des Rasens fördern, da Wasser und Nährstoffe nun wieder besser aufgenommen werden können.

Vertikutieren wird entweder im Frühjahr oder im Herbst, wenn die Temperaturen für das Graswachstum ideal sind. So erholt sich das Rasen schnell vom Vertikutieren, die Grasnarbe schließt sich schnell wieder und der Rasen gedeiht in neuer Schönheit. Wenn es nach dem Vertikutieren zu Trockenheit kommt, ist es wichtig, den Rasen öfter zu beregnen, um das Wachstum zu fördern. Zudem sollte man auch Unebenheiten ausgleichen und Rasen nach säen, um einen schöne gleichmäßige und glatte Oberfläche zu bekommen.

Wie tief gelangen Vertikutierer in den Boden?

Die tiefe unterscheidet sich vom Gerät zu Gerät, Allgemein sind es 4 Stufen, zwischen (+10mm bis -20mm) das Einschneiden in den Boden ist wichtig, um die verschlämmte Bodenoberfläche aufzubrechen, das Rasenwachstum anzuregen und dass Moos und Unkraut verdrängt werden und sich schlussendlich der gewünschte Rasenteppich bildet.

Welche Vertikutierer Typen gibt es?

Vertikutierer sind in 4 unterschiedlichen Typen unterteilt:

  1. Der Elektro Vertikutierer für kleine Flächen bis 400 m²
  2. Akku Vertikutierer, der je nach Akku-System auch für große Flächen geeignet ist
  3. Der Benzin Vertikutierer für größere Rasenfläche von bis zu 1400 m², für noch größere ist es ratsamer einen Traktor zu nutzen
  4. Der Hand Vertikutierer ist für sehr kleine oder schwer zugängliche Flächen geeignet.

Beim Vertikutieren von Hand muss viel Kraft und Zeit investieren um ans Ziel anzukommen, spart sich dafür aber Strom oder Benzinkosten. Der Hand Vertikutierer wird auf den Rasen gestellt und durch hin und her Bewegung bewegt. Dadurch gleiten die Messer durch das Gras und den Boden.

Was ist besser Benzin Vertikutierer oder Elektro Vertikutierer ?

Im Allgemeinen sind die Benzin Vertikutierer die beliebteren und meist gekauften Geräte, die größten Vorteile sind hier die höhere Leistung und die Mobilität. Allerdings sollte jeder der es beabsichtigt einen Benzin Vertikutierer zu kaufen beachten, dass sie Laut sind und das ein Hörschutz getragen werden sollte.

Sollte man geräuschempfindliche Nachbarn haben, könnte dies zu unangenehmen Gesprächen führen, wenn man sich nicht an die Ruhezeiten hält.

Sollte man sich für die Elektro Vertikutierer Anschaffung entscheiden, dann hat man sich zukünftige Wartung (beim Benzin Vertikutierer) schon mal gespart. Der größte Nachteil, außer der schwächeren Leistung ist das Stromkabel was ca. 10 m lang ist. Doch Vorsicht es besteht die Gefahr, dass das Kabel unter dem Vertikutierer gelangt.

Und genau aus diesem Grunde empfehlen wir Akku-Vertikutierer, die völlig unabhängig vom Stromkabel sind, also die gleiche Mobilität wie ein Benziner mitbringen. Zudem sind sie heute auch von ihrer Leistungsfähigkeit für den Hobbygärtner absolut geeignet.

Sollte man einen Vertikutierer kaufen oder selbst den Rasen per Hand pflegen?

Vor dieser Frage steht so mancher Gartenbesitzer. Wir empfehlen ganz klar, sich einen guten Vertikutierer zu kaufen, anstatt selbst zu vertikutieren. Warum? Dieser Frage möchten wir nun nachgehen, damit manauch versteht, weshalb es sinnvoll ist das helfende gartenwerkzeug ran zu lassen und sich generell einen Vertikutierer zu kaufen.

Wir wissen, das Vertikutieren eines Rasens ist eine äußerst wichtige Maßnahme und der Hauptgrund für einen schön aussehenden Rasen. Wer sich einen Vertikutierer kaufen kann, der wird damit den Boden des Rasens schonend auflockern können. Das auflockern führt dazu, dass sich Verfilzungen am Boden lösen. Verfilzungen können beispielsweise Moos im Rasen sein, welche oft an schattigen Stellen anzufinden sind. Aber auch in sich verwachsendes Unkraut zählt zu den Verfilzungen oder alter Rasenschnitt. Wichtig ist, dass der Rasen wieder mehr Luft bekommt.

Dieses Ziel können man nur dann erreichen, wenn man seinen Rasen entsprechend behandelt, denn eine gute Durchlüftung ist Voraussetzung für ein vitales Rasenwachstum. Wir empfehlen den Rasen vor dem Vertikutieren zu mähen und ihn gegebenenfalls auch zu düngen.

Muss es dann gleich ein angetriebener Vertikutierer sein oder kann man nicht genauso gut per Hand arbeiten?

Wer mit Hand vertikutieren möchte, der sollte sich der enormen Arbeit und dem großen Zeitaufwand bewusst werden. Wer einen großen Garten besitzt, wird früher oder später freiwillig einen Vertikutierer kaufen, denn per Hand sind große Flächen einfach nur mit enormer körperlicher Anstrengung zu schaffen.

Außerdem besitzen nur gute und qualitativ hochwertige Vertikutierer eine ordentliche und schonende Klinge mit der gleichmäßig und nicht zu viel oder zu tief vertikutiert werden kann. Wer sich keinen Vertikutierer kaufen möchte, der wird letztlich das Ergebnis am Rasen erkennen. Denn dieser könnte im Anschluss an das Handvertikutieren fleckig und ungerade nachwachsen.

Auch könnte es sein, dass man etwaige Verwachsungen übersieht oder nicht aus dem Rasenbekommt und diese dann die Durchlüftung des Bodens behindern. Tatsächlich zeigen viele Erfahrungen und Ergebnisse mit Vertikutierern, dass es sinnvoller ist, sich einen angetriebenen Benzin, Elektro oder Akku-Vertikutierer zu kaufen.

Wie benutzt man einen Vertikutierer?

Die Entscheidung sich einen Vertikutierer zu kaufen hat durchaus seine Vorteile, denn damit lässt sich die Rasenpflege perfekt ergänzen. Sattes, grünes und dicht wachsendes Gras sind das Ergebnis wenn man sich einen guten Vertikutierer kaufen wird.

Durch das Vertikutieren wird der Rasen nämlich nicht nur gereinigt, sondern auch gelüftet. In nur einem einzigen Arbeitsschritt werden sowohl altes Schnittgut, der so genannte Mulch, als auch unerwünschte Kräuter, wie beispielsweise Moos und altes Laub entfernt.

Die Grasnarbe wird beim Vertikutieren um wenige Millimeter angeritzt und sorgt somit für eine intensive Belüftung des Rasens. All das schafft man in nur einem Arbeitsschritt wenn Sie sich einen Vertikutierer kaufen. Wenn man noch mehr für Ihren Rasen tun möchte und sich nicht nur einen Vertikutierer kaufen möchten, können Sie sich auch einen Rasenlüfter zulegen oder ein Kombigeräte, das beide Funktionen anbietet, also sowohl das Vertikutieren, als auch das Rasen lüften.

Dazu muss man in der Regel nur eine Rolle im Gartengerät austauschen. Mit einem Rasenlüfter kann zusätzlich den Sommer über gearbeitet werden um für eine zwischenzeitliche Belüftung des Rasens zu sorgen.

Ohne dass die Grasnarbe angeritzt wird bringt ein Aerator kleine Löcher in den Boden und der Rasen wird nur gelüftet und nicht gereinigt. Eine ergänzende Pflegemaßnahme, welche bei Bedarf durchaus sinnvoll ist, aber kein Muss. Ein absolutes Muss für einen gesunden Rasen ist es jedoch, sich einen Vertikutierer zu kaufen.

Wie vertikutiere ich richtig und auf was sollte ich beim Vertikutieren achten?

Vor dem Vertikutieren sollte zunächst das Laub und abgestorbene Pflanzen weg geschafft werden. Hat sich unter dem Laub oder anderen Pflanzen Feuchtigkeit gebildet, sollte zunächst abgewartet werden bis die Stellen abgetrocknet sind. 

Die richtige Einstellung des Vertikutiergerätes ist ebenfalls wichtig. Das Messer sollte nur leicht den Boden bearbeiten und nicht zu tief in diesen eindringen. Schließlich sollen ja nur die Verfilzungen entfernt werden und nicht der Boden umgeackert werden.

Diese Genauigkeit kann nur dann erreicht werden, wenn man sich einen Vertikutierer kauft und nicht selbst Hand anlegt. Denn dabei kann es leicht passieren, dass man zu tief in die Erde einritzt und womöglich großen Schaden anrichtet. Zu tiefes vertikutieren schädigt außerdem die Wurzeln des Rasens und das Gerät, beziehungsweise die Klingen haben einen sehr hohen Verschleiß.

Wenn man sich dennoch für einen Hand-Vertikutierer entscheidet, sollte man unbedingt auf die Qualität der Schneideklingen achten. Handvertikutiergeräte sind im Fachhandel und im Baumarkt erhältlich aber wie gesagt nicht zu empfehlen, es sei denn man hat nur sehr kleine Flächen zu bearbeiten.

Einige verwenden sogar nur einen herkömmlichen normalen Rechen. Dies erfordert nicht nur enorm viel Kraft, man zerstört womöglich auch Teile des Bodens die eigentlich erhalten bleiben sollten. Einen Vertikutierer zu kaufen macht also mehr Sinn.

Eine Vertikutiertiefe von ca. 5-10 mm wird empfohlen. Tiefer wächst Moos im Rasen beispielsweise auch nicht. Wer seinen Rasen vertikutiert wird im übrigen einiges an Gartenabfall verursachen. Man sollte also auch die Entsorgung berücksichtigen. Im besten Falle nutzt man eh schon einen Thermokomposter, denn damit ist das Entsorgen des entstandenen Abfalls kein Problem mehr und dient sogar zur Nährstoffentwicklung im Garten.

Wann vertikutiert man den Rasen?

Zu beachten ist, dass der Rasen immer eine Schonfrist von mehreren Wochen bis Monaten zwischen den einzelnen Vorgängen erhält. Mindestens sollten jedoch 2 Monate festgesetzt werden, auch wenn man der Meinung ist, dass einmaliges Vertikutieren nicht ausreicht. Man muss seinem Rasen auch die Gelegenheit geben sich zu erholen und nachzuwachsen, damit sich das Vertikuteiren auszahlt und man eine schöne dichte Fläche erhält.

Ein bis zwei Mal pro Jahr, also im Frühjahr gegen März/April, sollte der Rasen vertikutiert werden. Gegen Ende des Sommers, sprich im September und in langen Sommern auch noch Anfang Oktober können die restlichen flach wachsenden Unkräuter entfernt werden. 

Empfehlenswert ist allerdings, nach dem Vertikutieren zu Düngen, grobe Bodenunebenheiten aufzufüllen oder zu sanden und Rasen nachzusäen. Das Nachsäen ist vor allem bei größeren Lücken sinnvoll. 

Wichtig ist natürlich auch das Wetter. Bei Hitze oder sehr warmen Wetterbedingungen sollte man eher auf das Vertikutieren verzichten. Zwischen 10 und 20 Grad würde die optimale Temperatur liegen. Nach regenreichen Sommer kann man das Vertikutieren im Spätsommer sogar noch einmal wiederholen. Hat man im Frühjahr aber erst einen neuen Rasen angelegt, sollte auf das Vertikutierren im Herbst verzichtet werden, da hier das Gras noch nicht widerstandsfähig genug ist. Hier sollte das erste Vertikutieren im folgenden Frühjahr anstehen.

Logo Aktivtiger auf Gartenfibel.com (gelb) in 200
"Rasen sanden als Schönheitstipp"

Eine besonders schöne und ebene Rasenfläche erhält man, indem man seinen Rasen sandet. Sand dient dazu Wasser besser in den Boden abzuleiten, bei gleichzeitig guter Durchlüftung. Diese zwei Aspekte sorgen dafür, dass der Rasen gut wachsen kann. Außerdem sorgt der Sand dafür, natürlich entstehende Unebenheiten auszugleichen. 

Als Werkzeug bietet sich hier ein sogenannter Rasenrakel an. Eine Erfindung der Golfrasen-verliebten Amerikaner. Ein Rasenrakel hilft beim Einarbeiten von Sand in den Rasen oder bei Bedarf auch bei der Neuanlage einer schönen ebenen Fläche.

Welche Antriebsarten gibt es bei Vertikutierern und wie scheniden diese in Tests und vergleichen ab?

Viele Verbraucher stellen sich die Frage, wo denn der Unterschied zwischen einem elektrisch betriebenen Vertikutierer und einem mit Benzin betriebenen Vertikutierer liegt. Für wen sich die verschiedenen Arten von Vertikutierern nun jeweils eignen, beleuchten wir im folgenden Abschnitt.

Für nicht allzu große Flächen bis ca. 400 qm eignen sich Elektro Vertikutierer bestens, denn diese sind für Rasen geeignet welche nicht besonders lang und dicht wachsen. Der Elektro Vertikutierer sollte also für Rasen verwendet werden, für das dieser nicht viel Power benötigt.

Ein großer Vorteil ist der geringe Geräuschpegel gegenüber eines Benzin Vertikutierers. Der Nachteil könnte die etwas geringere Leistung sein, welcher ein Elektro Vertikutierer womöglich aufbringen wird. Auch wird für einen elektrisches Modell ein Stromkabel gebraucht, denn ohne Strom läuft der Vertikutierer einfach nicht. Dies könnte also für alle die ein großes Grundstück besitzen und weit vom nächsten Stromanschluss fahren müssen ein Problem werden. Bevor man sich also einen Elektro-Vertikutierer mit Kabel kauft, sollte man kurz innehalten und überlegen, ob ein Akku-Vertikutierer nicht die bessere Alternative wäre.

Die meisten von uns besitzen ja bereits einen Akkuschrauber, vielleicht auch einen Akku-Entaster oder einen Akku-Rasentrimmer. Im besten Fall sogar mit einem Akkusystem des gleichen Herstellers. Dann wäre es doch nur eine logische Konsequenz sich für einen Akku-Vertikutierer zu entscheiden.

Benzin Vertikutierer im Test

Vergleicht man verschiedene Vertikutierer im Test stellt man eindeutig fest, dass Geräte mit Benzin-Antrieb mit Abstand die besten Ergebnisse erzielen, wenn es große Flächen gibt oder es mal etwas rauer von der Bodenbeschaffenheit ist. Ganz besonders für Eigentümer, welche größere Gärten oder Grundstücke besitzen, ist der Benzin Vertikutierer geeignet. Wie der Name schon preisgibt, benötigt ein Benzin Vertikutierer Benzin. Somit fällt der lästige Kabelsalat während dem Vertikutieren weg.

Man braucht also nicht mehr darauf aufpassen aus Versehen über ein Kabel zu fahren und dieses dann zu zerstören. Man hat vollständige Bewegungsfreiheit und kann überall arbeiten wo man möchte.

Bei Benzin Vertikutierern im Test zeigt sich, dass die meistens einen kräftigen und leistungsstarken Motor besitzen. Diese haben auch die benötigte Power durch festes Graß oder festen Boden zu kommen. Dabei gibt es sogar Geräte, welche einen Radantrieb besitzen. Man muss also nicht länger selbst anschieben sondern der Vertikutierer tut die meiste Arbeit. Benzin Vertikutierer sind oftmals schwer und daher kann ein Radantrieb so einiges erleichtern.

Natürlich man auch mit einem solchen Vertikutierer eine erhöhte Umweltbelastung durch Lärm und Schadstoffausstoß zu rechnen. Außerdem kostet Benzin zusätzliches Geld und in der Regel müssen diese Geräte deutlich intensiver gewartet werden. Auch die Lautstärke kann variieren und zur Lärmbelästigung werden.

Für welchen Vertikutierer soll ich mich nun entscheiden und welchen Vertikutierer kaufen?

Nun, diese Frage ist letztlich ausschlaggebend für den Umstand im eigenen Garten. Zunächst kommt es sicherlich auf den Zustand des Rasens und des Bodens an. Benötigt dieser aufgrund eines harten und stark bemoosten Bodens etwas mehr Kraft und Power, so sollte auf einen Benzin betriebenen Vertikutierer zurückgegriffen werden.

Wer jedoch nur keine Lust auf Kabelsalat hat und unabhängig von der Stromversorgung arbeiten möchte, sollte einen Akku betriebenen Vertikutierer zurückgreifen, bei großen Flächen geht natürlich auch ein Benzin-Vertikutierer.

Wer ein Augenmerk auf die Umwelt legt und den Gestank von Benzin und Öl nicht ertragen kann, der kann getrost auf die elektrische Variante eingehen und einen solchen Vertikutierer kaufen. Mit der richtigen Handhabung stören die Kabel auch nicht weiter und man muss nicht ständig teures Benzin oder Öl kaufen. Letztlich kommt es auch hier auf die Frage nach der Beschaffenheit Ihres Gartenbodens an und zusätzlich ist es auch eine Frage des Geldes. Ein guter Benzin-Vertikutierer kostest schnell das 3 bis 4-fache eines guten Akku-Gerätes.

Was sollte man für einen Vertikutierer im Einkauf ausgeben?

Teuer ist gleich gut? Nicht immer stimmt diese Aussage, meist geht es mehr um den Hersteller Namen was den Preis ausmacht als die Qualität. Deshalb sollten man beim Kauf des richtigen Vertikutierers auf ein paar Punkte Acht geben.

Benzin Vertikutierer und Elektro Vertikutierer im Test und Vergleich, zeigen, dass die Benziner deutlich teurer sind als die elektronisch angetriebenen Gartengeräte. Auch können teurere Modelle mit einigen Zusatzfunktionen ausgestattet sein, was günstigere wiederum nicht haben. Beispielsweise ist ein automatischer Sicherheitsschalter von Vorteil, gerade wenn Kinder oder Tiere im Garten mitspielen.

Ab 70 Euro aufwärts sind Vertikutierer allerdings bereits zu haben. Benziner sind in der Regel im Gegenteil zum Elektrovertikutierer erst ab einem höheren dreistelligen Betrag zu haben. 

Wichtig ist, das man beim Hersteller auch gleichzeitig Ersatzteile erwerben kann. Manche Hersteller bieten auch einen kostenlosen Reparaturservice innerhalb der Garantielaufzeit an.

Die Größe des Fangkorbes kann ebenfalls entscheidend sein wenn man sich einen Vertikutierer kaufen möchte. Natürlich bringen größere Fangkörbe am Ende auch ein wenig mehr Gewicht auf die Waage, das bewegt werden will, aber hier muss man abwägen wie oft man im Zweifel zum Komposthaufen laufen möchte um den Abfall zu entsorgen. Ein zu kleiner Fangkorb kann hier schnell zur nervenden Angelegenheit werden, denn es ist manchmal kaum zu glauben wie viel Rasenfilz ein Vertikutierer herausholt.

Vorteile und Nachteile bei der Wartung

Ein Benzin Vertikutierer muss natürlich auch regelmäßig gepflegt und gesäubert werden. Eine professionelle Wartung sollte ebenfalls öfters durchgeführt werden. Je nach Modell kann die umständlicher und einfacher sein. Auch wenn man sich für ein teureres Produkt entscheidet entstehen diese Arbeiten.

Normalerweise ist es so, dass Benziner Wartungsintensiver sind als Elektro Vertikutierer. Einmal im Jahr sollte daher bei einem Benzin Vertikutierer eine Inspektion durchgeführt werden. Auch ein Ölwechsel muss gemacht werden. Zündkerzen tauschen und Luftfilter prüfen sollte ebenfalls ins Programm mit aufgenommen werden. Wer sich solchen Aufgaben nicht gewachsen fühlt, sollte sich darauf einstellen, dass Wartungen vom Fachmann auch noch einmal Geld kosten werden.

Elektro Vertikutierer sind dagegen komplett Wartungsfrei und somit einfacher in der Pflege. Außerdem sind diese um einiges robuster und halten bei weitem mehr aus. Ist jedoch der Elektro Vertikutierer einmal kaputt ist es schwieriger hierfür Ersatzteile zu erhalten. Letztlich ist es günstiger sich bei einem Defekt für ein neues Modell zu entscheiden als dieses teuer reparieren zu lassen.

Egal für welche Variante man sich letztlich entscheidet, was die Modelle alle gemeinsam haben ist, dass die Schneidewerkzeuge regelmäßig geschliffen und geschärft werden müssen. Außerdem sollte hin und wieder etwas Öl an beanspruchte Stellen getropft werden. Eine Grundreinigung nach Saisonende ist ebenfalls Pflicht. So verhindern man ein Rosten über den Winter.

Bei der Kaufentscheidung sollte man unbedingt auch auf die Räder und Griffe des Vertikutierers achten. Vertikutierer Testberichte zeigen, dass große Räder schonender dem Rasen gegenüber sind, als kleinere. Ein gut sitzendes Kugellager der Räder kann ebenfalls hilfreich sein. Höhenverstellbare Griffe und Holme sind ebenfalls sinnvoll. Angenehmes Arbeiten setzt also genaue Passgenauigkeit voraus was die Höhe des Vertikutierers angeht.

Das Wichtigste zusammengefasst:

  • große Räder
  • gut sitzendes Kugellager
  • Antriebsart
  • Höhenverstellbarer Griff
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Wo sollte man seinen Vertikutierer kaufen?

Angebote online zu vergleichen lohnt sich bei fast allen größeren Anschaffungen. Denn auch bei Vertikutierer Kaufen setzen Verbraucher auf ein langlebiges und robustes Produkt von dem diese mehrere Jahre etwas haben. Erfahrungen anderer Käufer kann in diesem Fall bei der Kaufentscheidung helfen. Diese wird man allerdings im örtlichen Baumarkt kaum bekommen. Hier empfiehlt sich ein Blick ins Internet und besonders bei Amazon findet man viele Bewertungen und Erfahrungsberichte zu einzelnen Produkten. Da sind zwar ab und an auch unsinnige dabei aber ich denke das haben wir im Laufe der Zeit alle gelernt, dass man einige Aussagen von Nutzern gut filtern muss.

Weiterer Vorteil eines Online-Kaufes ist es, dass Produkte direkt nach Hause geliefert werden. Sollte etwas nicht in Ordnung mit dem Gerät sein besteht in der Regel ein 14 tägiges Rückgaberecht (bei Amazon sogar 30 Tage). Diese 30 Tage hat man im Fachhandel meist nicht. Günstige Angebote und eine schnelle (kostenlose) Lieferung sind gute Gründe, den Vertikutierer Kauf online zu tätigen.

Die beliebtesten Akku-Vertikutierer bei Amazon:

Die hier dargestellte Auswahl an Vertikutierern gibt immer nur den aktuellen Stand der Produkte wieder, die im Moment gern und häufig bei Amazon gekauft werden. Das bedeutet, dass die Liste keinen Anspruch auf die Qualität der Waren hat. 

Allerdings muss man durchaus zugestehen, dass sich in der Regel auch hauptsächlich gute Produkte in den Bestseller-Listen wiederfinden. So ist es nur die logische Konsequenz, dass sich auch der von uns empfohlene Profi-Tipp, der Akku-Vertikutierer von Einhell in der Liste findet. Man kann sich einfach merken, dass schlechte Modelle nicht gern gekauft werden und somit nur selten in den Bestenlisten auftauchen.

AngebotBestseller Nr. 1
Einhell Akku-Vertikutierer-Lüfter GE-SC 35/1 Li Solo Power X-Change (2x18 V, 35 cm Arbeitsbreite, bis 9 mm Arbeitstiefe, bürstenloser Elektromotor, ohne Akku und Ladegerät)*
  • Kabellose Rasenpflege mit 2 x 18 Volt und kraftvollem Einhell XCore Brushless Motor
  • Doppelte Akkupower und schneller Akkuwechsel für unterbrechungsfreies Arbeiten in Verbindung mit weiteren Power X-Change Geräten
  • Höhenverstellbarer, schnell einklappbarer Führungsholm und messerschonende Parkposition
  • Schnelles Umrüsten zum Vertikutierer für müheloses Entfernen von Moos und Unkraut oder optional zum Lüfter zur fachgerechten Rasenbelüftung
  • Lieferung ohne Akkus und Laderät als Ergänzung zu bereits vorhandenen Geräten der Power X-Change Familie
AngebotBestseller Nr. 2
Bosch Vertikutierer AVR 1100, Fangkorb, Karton (1100 W, 32 cm Arbeitsbreite, 50 l Fangkorbvolumen)*
  • Der Vertikutierer AVR 1100 - Intensivpflege für Ihren Rasen
  • Entfernt Rasenfilz, Moos und Unkraut; Gründlich und schnell durch innovative Walze, robuste Federstahlmesser und Lufteintrittsöffnungen
  • Hervorragende Arbeitsergebnisse auch bei starkem Moosbefall und vernachlässigten Rasenflächen dank kraftvollem und durchzugsstarkem 1100 Watt Motor
  • Lange Arbeitsintervalle und weniger Zeitaufwand zum Entleeren dank 50-Liter-Fangbox; Doppelt faltbarer Holm und zusammenlegbare Fangbox für kompaktes und komfortables Verstauen
  • Lieferumfang: AVR 1100, Fangkorb
Bestseller Nr. 3
Einhell Akku-Vertikutierer-Lüfter GC-SC 36/31 Li-Solo Power X-Change (Lithium-Ionen, 36 V, 31 cm Arbeitsbreite, 3-in-1-Kombi, kugelgelagerte Messerwalze mit 8 Messern, ohne Akku und Ladegerät)*
  • Der Einhell Akku Vertikutierer Lüfter GC-SC 36/31 Li-Solo räumt den Rasen auf und bringt ihn auf Vordermann. Empfohlen wird der Vertikutierer batterieabhängig für Rasenflächen bis 300 Quadratmeter.
  • Ob Vertikutieren, Lüften oder Moos entfernen, der flexiblen und vor allem kabellosen Pflege des heimischen Grüns steht nichts mehr im Wege. Eingesetzt werden 2x18 Volt-Batterien, die in Kombination mit allen PXC-Geräten verwendbar sind.
  • Durch die leistungsstarken Power X-Change System-Akkus kann der Akku Rasenlüfter ohne lästige Stromkabel in jedem Winkel des Gartens betrieben werden. Die Lieferung erfolgt ohne Akku und ohne Ladegerät, diese sind separat erhältlich.
  • Mit 16 Vertikutiermessern arbeitet sich der Moosentferner durchs Grün. Angetrieben wird er dabei von einem kraftvollen Reihenschlussmotor. Auf der kugelgelagerten Messerwalze befinden sich die acht Doppelmesser aus robustem Edelstahl.
  • Die Arbeitstiefe lässt sich in drei Stufen einstellen. Die Transportposition dient dem Schutz der Werkzeuge. Der Führungsholm ist höhenverstellbar und individuell anpassbar an den Anwender, sowie klappbar für eine platzsparende Unterbringung.
Bestseller Nr. 4
Greenworks Akku-Lüfter G40DT35 (Li-Ion 40V 35cm Arbeitsbreite 3600 U/min 20 Stahlzacken mit 1cm Tiefe 20l Fangsack ohne Akku und Ladegerät)*
  • EASY TO START - legen Sie Ihren 40V Li-Ion Akku in den Lüfter und starten Sie sofort mit der Arbeit frei & ohne Kabel in Ihrem Garten - Akku und Ladegerät sind nicht im Lieferumfang enthalten
  • NEUES WACHSTUM für Ihren Rasen mit Hilfe des 35cm breiten Lüfters können Moos abgestorbenes Gras & Blätter entfernt & für eine bessere Aufnahmen von Nährstoffen Licht & Wasser gesorgt werden
  • EFFIZIENT - unser Greenworks Akku-Lüfter G40DT35 unterstützt Sie durch 3600 U/min & 20 Stahlzacken mit einer Tiefe von 1cm sowie zentraler Arbeitshöhenverstellung in 3 Stufen von -10 bis +5cm
  • FEATURES - das leise Gartengerät eignet sich für kleine bis mittelgroße Rasenflächen & ist mit einem 20l Grasfangsack sowie einen ergonomisch geformten & einklappbaren Führungsholm ausgestattet
  • EIN AKKU FÜR ALLE - die Greenworks 40V Akkus von 2Ah bis zu leistungsstarken 4Ah sind vielseitig einsetzbar & mit vielen Produkten aus dem Haus Greenworks im Bereich Garten & Werkstatt kompatibel
Bestseller Nr. 5
RYOBI RY18SFX35A-240 18V Akku-Vertikutierer mit 2 Akkus & Ladegerät | Rasenlüfter Moosentferner*
  • Bürstenloser Motor
  • 2 Antriebsports für erweiterebare Flächenleistung - Arbeitet auch mit nur einem Akku!
  • Arbeitstiefe: 4 Stufen verstellbar
  • Vertikutierwalze mit 24 Edelstahlklingen
  • Inklusive Grasfangsack 55L und Lüftungswalze
AngebotBestseller Nr. 6
Makita UV3600 Elektro - Vertikutierer, 1800 Watt*
  • Original Makita-Qualität, langlebig und robust
Bestseller Nr. 7
AL-KO 112800 Combi Care 38 E Comfort Vertikutierer*
  • Lüften und Vertikutieren in einem Gerät
  • geeignet für mittlere Rasenflächen bis 800 qm dank großer Arbeitsbreite von 38 cm
  • inklusive Fangkorb
  • zentrale 5-fache Tiefeneinstellung für schnelles Wechseln der Arbeitstiefe
  • einfacher werkzeugloser Walzenwechsel von Vertikutieren zu Lüften
AngebotBestseller Nr. 8
AL-KO Akku-Vertikutierer SF 4036 Energy Flex (Li-Ion Akku 40 V, 36 cm Arbeitsbreite, Vertikutierwalze mit 12 Messer, 250 m² Arbeitsfläche)*
  • Netzunabhängiger 40 V / 4/5 Ah Li-Ion Akku-Vertikutierer aus der EnergyFlex Familie (Akku Art. Nr. 113280 und Ladegerät Art. Nr. 113281 nicht im Lieferumfang)
  • 4 Räder sorgen für hohe Fahrstabilität, bessere Traktion und komfortablen Transport
  • Individuelle Körperanpassung durch höhenverstellbaren Holm dank Schnellspannhebel
  • Klappbarer ergonomischer Führungsholm für platzsparende Aufbewahrung
  • Einstellbare Arbeitstiefe mit Tiefeneinstellungs-Indikator
AngebotBestseller Nr. 9
Einhell Elektro-Vertikutierer-Lüfter RG-SA 1433 (1400 W, 33 cm Arbeitsbreite, 3-fach höhenverstellbar, 28 l, empfohlen für Flächen bis 400 m²)*
  • 2-in1 Kombigerät mit kraftvollem Reihenschlussmotor mit 1.400 Watt und 3-fach justierbare Arbeitstiefe für die fachgerechte Rasenpflege
  • Müheloses Entfernen von Moos und Unkraut samt Wurzeln durch kugelgelagerte Messerwalze mit 20 Edelstahl-Messern
  • Schnelle und gründliche Belüftung des Rasens durch kugelgelagerte Lüfterwalze mit 48 Krallen
  • Höhenverstellbarer und platzsparend einklappbarer Führungsholm mit ergonomisch geformtem Führungsgriff
  • Messerschonende Parkposition und praktische Wandhalterung zum ordentlichen Verstauen
AngebotBestseller Nr. 10
Black+Decker Elektro-Rasenlüfter (600W, zur ganzjährigen Rasenpflege, 30 cm Arbeitsbreite, 3 Arbeitshöhen) GD300-QS*
  • Der GD300-QS ist ein hochmoderner, 600 Watt leistungsstarker Rasenlüfter für die sanfte Moos- und Rasenfilzentfernung mit Arbeitsbreite 30 cm
  • Eine leichte Stoffauffangbox mit 30l Fassungsvermögen ist inklusive
  • Mit Sicherheitsschalter und hinterer Walze für leichteres Arbeiten an Kanten und Unebenheiten
  • Der Lüfter ermöglicht eine zentrale dreistufige Höhenverstellung und lässt sich platzsparend lagern. Er hat ein ergonomisches Griffsystem und ist mit Kabel-Zugentlastung ausgestattet
  • Lieferumfang: 1x Elektro-Rasenlüfter 600W, 1x 30l Stoffauffangbox

Fazit zu Vertikutieren

Vertikutierer zu vergleich und vor dem Kauf zu überlegen unter welchen Rahmenbedingunen man einen solches Gartengeräte einsetzen möchte ist sehr wichtig. Hat man jedoch den besten Vertikutierer für sich gefunden, wird man feststellen, dass das Ergebnis mit einer Handvertikutierung nichts mehr gemeinsam hat.

Wer sich und seinem Rasen dauerhaft etwas Gutes tun möchte, sollte Produkte Vergleichen und das passende Model erwerben. Dabei muss es kein teures Produkt sein und auch die Frage nach Benzin betriebenen oder elektrisch betriebenen Vertikutierern sollte vorab geklärt werden.

Denn letztlich sollte man nicht nur mit dem Ergebnis zufrieden sein, sondern auch mit dem Umgang und der Handhabung des Vertikutierers. Hilfreich ist es auch sich vom Fachmann beraten zu lassen, ohne sich dabei aber unnötige oder ungeeignete Geräte aufschwatzen zu lassen.

Für eine kleinere bis mittlere Rasenfläche unmittelbar am Haus oder im Kleingarten, genügt meist ein günstiges, elektrisch und im Idealfall akku-betriebenes Model ab ca. 70 Euro. Beim Kauf von Benzinbetrieben Geräten sollten auf jeden Fall auf Prüfsiegel und Zusatzfunktionen geachtet werden. Auch die Abläufe bei Wartung und Instandhaltung sollte man sich bei derartigen Modellen vorher ansehen. Hier kann es sich sicherlich lohnen etwas mehr Geld auszugeben, wenn der Fachmann nötige Ersatzteile stets vorrätig hat.

Wer einmal damit angefangen hat, seinen Rasen mit einem Vertikutierer zu pflegen wird in den meisten Fällen vom Ergebnis begeistert sein und diese Kaufentscheidung nicht bereuen. Die bewundernswerten Blicke der Nachbarn und Gartenfreunde wegen des perfekt aussehenden Rasens sind damit schon jetzt sicher!

* Affiliatelinks: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.